4. Dezember 2016

Dark Hope - Gefährte der Einsamkeit von Vanessa Sangue





Klappentext:
Sie ist seine Sucht - er ist ihre Erlösung Vor vielen Jahrhunderten verlor Dimitri Morosow seine Gefährtin Amila. Seit sie in seinen Armen starb, fühlt er nur noch Einsamkeit und Schmerz. Zeit ist für ihn bedeutungslos geworden. Doch nun scheint Amila zurückgekehrt zu sein, was Dimitris Welt erneut aus den Angeln hebt. Der gequälte Vampir macht sich auf die Suche nach ihr, ohne zu ahnen, dass Zeit plötzlich das einzige ist, was er nicht mehr hat – und er es mit den Mächten der Hölle aufnehmen muss, wenn er Amila retten will.
Quelle: Lyx

Meine Meinung:
Vor hunderten von Jahren hat der Vampir Dimitri Morosow seine Gefährtin Amila verloren. Diesen Verlust hat er bis heute nicht überwunden, er trauert immer noch um so. Dann eines Tages trifft er sie wieder bzw. ihre wiedergeborene Seele. Die junge Frau heißt ebenfalls Amila, kann sich aber an ihre Leben mit Dimitri nicht erinnern. Die beiden kommen sich näher, aber Amila verbirgt etwas vor Dimitri. Etwas, das ihr ganzen Leben betrifft und Dimitri wieder in in seine Einsamkeit stürzen könnte.

Dies ist mittlerweile der 3. Teil der Reihe und wieder konnte mich die Autorin überzeugen. In diesem Teil ist steht Dimitri Morosow in Mittelpunkt der Handlung. Er gehört zu Kyriakos Stab und ist ein enger Vertrauter des Vampirkönigs. Dimitri ist ein typischer tortured Hero. Seit er seine Gefährtin verloren hat, leidet er und hat einen Faibel dafür, sich selbst Schmerzen zu zu fügen. Amila hat keine Erinnerungen an ihre früheres Leben, aber sie fühlt sich sehr zu Dimitri hingezogen. Leider gibt es da einen Aspekt ihres Lebesn, den sie sehr lange vor Dimitri geheimhält und der eine wesentliche Rolle in der Handlung spielt. Insgesamt steht die Liebesgeschichte im Mittelpunkt der Handlung und die beiden geben wirklich ein tragisches Liebespaar ab, ein ständiges Auf und Ab prägt diese. 
Auch Kyriakos und Hailey sind wieder mit von der Partie und haben einen nicht geringen Anteil an der Handlung, was mir ebenfalls sehr gut gefallen hat. Alles in einem wieder eine sehr emotionale und tolle Geschichte, die von mir die volle Punktzahl bekommt. 

Blogtour Love Beyonds World: Gewinnerbekanntgabe



Wir danken an dieser Stelle jedem, der die Blogtour verfolgt haben. Die Gewinner wurden soeben ausgelost:

1. Preis: 1 E-Book "Love Beyond Worlds. Una & Nolan" im Wunschformat + 1 Paar keltische Ohrstecker
Stefanie Aden
2.+3. Preis: 1 Goodiepaket
karin
itsme 
melli

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner. Die Gewinnerin des ersten Preises soll sich bitte per Mail mit ihrer Post-Adresse und ihrem Wunschformat melden. Die Gewinner des zweiten und dritten Preises sollen bitte sich per Mail mit ihrer Post-Anschrift melden. Schickt dazu eine E-Mail mit dem Betreff „Love Beyond Worlds“ an nadjabookworm2@gmail.com.

3. Dezember 2016

Stadt der Finstneris: Ein neuer Morgen von Ilona Andrews



Klappentext:
Seit die ehemalige Söldnerin Kate Daniels und ihr Gefährte, der Gestaltwandler Curran Lennart, ihr Rudel verlassen haben, verläuft ihr Leben in ruhigeren Bahnen. Doch dann erfahren sie, dass ihr Freund Eduardo verschwunden ist. Eduardo war ein Mitglied der Söldnergilde, und als Kate und Curran seiner Spur folgen, decken sie eine geheime Verschwörung innerhalb der Gilde auf. Ein alter Feind will die Stadt Atlanta ins Chaos stürzen – und Kate und Curran sind die Einzigen, die ihm noch Einhalt gebieten können.
Quelle: Lyx Verlag

Meine Meinung:
Eigentlich haben sich Kate und Curran erhofft, dass nach dem Verlassen des Rudels Ruhe in ihr Leben eingekehrt, aber diese Ruhe währt nicht lange. Einer ihre Freunde ist verschwunden und die beiden machen sich auf die Suche nach ihm. Da er Mitglied der Gilde war, suchen sich auch da nach ihm finden erst Hinweise. Ein sehr mächtiger Gegner steckt hinter der Entführung. Von ihm geht eine sehr große Gefahr aus und Kate muss all ihre Fähigkeiten einsetzen.

Wieder einmal konnte mich das Autorenduo mit ihrer Reihe restlos begeistern, die beiden haben sich wieder einiges einfallen lassen. Wichtig ist, dass diese Teile in der richtigen Reihe gelesen wird, für Quereinsteiger ist dieser Teil nicht geeignet.
Die Tatsache, dass Curran das Rudel für Kate verlassen hat, hat mich im letzten Teil sehr überrascht und ich war sehr gespannt wie sich die Reihe weiter entwickeln wird. Es bleibt weiterhin einfach nur spannend und ich wurde ziemlich oft überrascht. Die Suche nach Eduardo steht im Mittelpunkt und der Gegner ist wirklich sehr mächtig, so mächtig, dass Kate sogar richtig schlimm verletzt wird. Aber natürlich findet Kate immer einen Weg, sich ihren Feinden zu stellen. Wichtige Aspekte sind weiterhin ihre Übernahme von Atlanta, ihr Vater, bei dem ich echt nicht weiß was ich von ihm halten soll und ihre "neue" Familie mit Curran und Julie. Das ganze wird zu einer wirklich gelungen Handlung gemischt. Ich hätte nie gedacht, dass ich das mal sage, aber die Chemie zwischen Kate und Curran stimmt einfach. Die beiden geben ein tolles Team ab.
Für mich bleibt diese Reihe auch weiterhin meine Lieblingsreihe aus dem Bereich Urban Fanasy und dieser Teil hier bekommt wieder einmal die volle Punktzahl mit klarer Leseempfehlung.

Blogtour Love beyonds World. Una und Nolan: Handlungsorte


Herzlich Willkommen am heutigen Tag der Blogotur Love beyonds Worlds. Una & Nolan. Heute bei mir stelle ich euch die Handlungsorte des Buches vor. Die Autorin hat sich für ihre Bücher die Stadt Edinburgh im magischen Schottland ausgesucht, um das ja viele Mythen und Legenden ranken. Das macht den Handlungsort zu etwas Besonderem. 

Schottland (englisch/scots Scotland [ˈskɔtlənd], schottisch-gälisch Alba [ˈaləpə],  lateinisch
Caledonia) ist ein Landesteil des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland. Schottland besteht aus dem nördlichen Drittel der größten europäischen Insel Großbritannien sowie mehreren Inselgruppen. Die schottische Hauptstadt ist seit 1437 Edinburgh (vorher Perth).
Quelle: Wikipedia




Edinburgh (schottisch-gälisch Dùn Èideann [tuːn ˈeːtʃən]; deutsch Edinburg; amtlich City of Edinburgh) ist seit dem 15. Jahrhundert die Hauptstadt von Schottland (bis dahin war es Perth). Seit 1999 ist Edinburgh außerdem Sitz des Schottischen Parlaments.
Edinburgh ist mit etwa 493.000 Einwohnern nach Glasgow die zweitgrößte Stadt Schottlands und seit 1996 eine der 32 schottischen Council Areas. Die Stadt liegt an Schottlands Ostküste im Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland auf der Südseite des Firth of Forth.

Quelle: Wikipedia




Quelle Fotos: Pixabay
***********
Gewinnspiel
Natürlich gibt es auch tolle Preise zu gewinnen. Ihr könnt jeden Tag ein Los sammeln, indem ihr die individuelle Tagesfrage beantwortet.

Meine Frage heute lautet: 

War ihr schon mal in Schottland? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr gerne mal dort hin fahren? 


Teilnahmebedingungen:

  • Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
  • Versand nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
  • Das Gewinnspiel endet am 03.12.2016 um 23:59 Uhr. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt man sich im Gewinnfall bereit, öffentlich namentlich am Ende der Blogtour genannt zu werden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Keine Barauszahlung des Gewinnes möglich.
  • Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung mit Facebook und wird nicht von Facebook organisiert.
Weitere Stationen der  Tour sind. 
28.11.2016 - Love Beyond Worlds  1 bei Booklady
29.11.2016 - Königin Fenella und Prinz Finley Bookwormdreamers
30.11.2016 - Wer ist Galgenvogel? bei Bücherleser
01.12.2016 - Die Gruagach bei Elchi's Word of Books
02.12.2016 - Wer ist die Göttin Badhbh? Tausend Leben
03.12.2016 - Handlungsorte bei Letannas Bücherblog
04.12.2016 - Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs